Oberstufen-Wettbewerb

„Concerto“ – für Orchester mit Leistungsniveau Kategorie IV


Es ist Aufgabe des Wettbewerbes die Oberstufenkapellen im BBMV nachdrücklich zu fördern. Alle Musikerinnen und Musiker, sowie die Dirigenten der Vereine erhalten die Möglichkeit ihr musikalisches Können unter Beweis zu stellen und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Auch die Freude am Musizieren und die Begegnung mit Leistungsträgern anderer Musikverbände sollen angeregt werden. Nicht zuletzt sind die Sieger des Landesentscheides musikalischer Maßstab für die Leistungsfähigkeit der Oberstufenorchester im Bayerischen Blasmusikverband. Sie werden musikalisches Vorbild und Ansporn für andere Orchester. 

Die Qualifikationsverfahren finden in den Landesverbänden statt. Am bayerischen Landeswettbewerb können nur Orchester teilnehmen, die in den letzten drei Jahren nicht in einer höheren Stufe bei einem Wertungsspiel oder Wettbewerb angetreten sind.

Für den Landeswettbewerb sind je drei Vertreter aus dem ASM, MON und NBMB sowie jeweils ein Vertreter der anderen BBMV-Mitgliedsverbände und der Titelverteidiger teilnahmeberechtigt.

Der Wettbewerb findet alle zwei Jahre, im Wechsel mit dem Mittelstufen-Wettbewerb, statt.


Oberstufen-Wettbewerb 2020

Leider konnte der Oberstufen-Wettbewerb dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Der nächste Wettbewerb wird voraussichtlich erst im Jahr 2022 stattfinden. Alle grundlegenden Informationen finden Sie in der Wettbewerbsordnung des diesjährigen Wettbewerbs:

Wettbewerbsordnung „Concerto“ Oberstufen-Wettbewerb 2020 (PDF)

Bei Fragen wenden Sie sich auch gerne an unsere Geschäftsstelle.